Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
 

Erste Ergebnisse der Konjunkturumfrage Herbst 2017 der IHK Südthüringen



Bestlage

Der Höhenflug der Südthüringer Wirtschaft hält an. Immer mehr Unternehmen melden eine hervorragende Geschäftslage. Die Zukunftserwartungen bleiben positiv. Der Aufschwung wird sich daher auch im nächsten Jahr fortsetzen. Dies sind die ersten Ergebnisse der Konjunkturumfrage Herbst 2017, die die Industrie- und Handelskammer Südthüringen (IHK) unter 1.000 Mitgliedsunternehmen durchgeführt hat.


Der Konjunkturklimaindikator, mit dem die IHK Südthüringen die Lage- und Erwartungseinschätzungen der Unternehmen in einem Wert zusammenfasst, steigt um vier Punkte und erreicht mit 125,6 von 200 möglichen Punkten einen neuen Spitzenwert. Gegenwärtig bewerten 58 Prozent der Unternehmen ihre Lage als gut und weitere 33 Prozent als saisonüblich bzw. befriedigend. Für die kommenden Monate erwarten 20 Prozent der Unternehmen noch bessere Geschäfte, weitere 66 Prozent rechnen hingegen mit der Stabilisierung der anhaltend positiven Lage.


„Die zunehmende gesamtwirtschaftliche Investitionsdynamik hat einen wahren Höhenflug im Südthüringer Baugewerbe ausgelöst. Daneben profitieren Branchen wie das Gastgewerbe und der Handel von der weiter zunehmenden Konsumneigung der privaten Verbraucher. Die Industrie bleibt auf dem hohen Niveau der Vorumfragen. Die Branche wird dieses Jahr ein nominales Umsatzwachstum um 7 Prozent erzielen“, erklärt Dr. Ralf Pieterwas, Hauptgeschäftsführer der IHK Südthüringen.


Die IHK Südthüringen wertet ihre Umfrageergebnisse derzeit aus. Detaillierte Daten werden am 13. Oktober 2017 veröffentlicht und sind dann auf der Internetseite der IHK Südthüringen (www.suhl.ihk.de) abrufbar.



Suhl, 06.10.2017