Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
 

6. Regionale Energiekonferenz Südwestthüringen am 15. November 2017 in Suhl



Am 15. November 2017 findet in der Industrie- und Handelskammer Südthüringen (IHK) in Suhl, Bahnhofstraße 4-8, die 6. Regionale Energiekonferenz Südwestthüringen statt. Dabei steht unter anderem das Thema Stromnetze im Fokus, aber auch die geplante Integrierte Energie- und Klimastrategie des Landes Thüringen.

Außerdem werden in drei Foren regionale, lokale und unternehmensbezogene Ansätze zur Umsetzung der Energiewende diskutiert. Auf regionaler Ebene hat in den letzten Monaten insbesondere der Ausbau des Stromtankstellennetzes ein großes öffentliches Interesse hervorgerufen und wird daher in einem Vortrag thematisiert. Welche Maßnahmen Städte und Gemeinden in die Praxis umsetzen, um die Energiewende vor Ort zu gestalten, wird im Forum für lokale Ansätze diskutiert. Im Unternehmerforum können Interessierte zum Beispiel erfahren, wie Abwärme auch für Kälteanwendungen nutzbar gemacht werden kann.

Die Veranstalter der 6. Regionalen Energiekonferenz, die IHK Südthüringen, die Regionale Planungsgemeinschaft Südwestthüringen (RPG) und das Nachhaltigkeitszentrum Thüringen (NHZ) laden in der Zeit von 09:00 bis 15:30 Uhr alle interessierten Unternehmer sowie Vertreter aus Politik, von Kommunen und Verwaltungen ein, um sich über alle relevanten Fragen der Energiewende auszutauschen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und die Möglichkeit zur Anmeldung sind auf der Internetseite der IHK Südthüringen unter www.suhl.ihk.de (Dok.-Nr.42301) zu finden.

Die Anmeldung zur kostenfreien Teilnahme an der Veranstaltung kann auch per E-Mail an: nussbicker-lux@suhl.ihk.de erfolgen. Ansprechpartner in der IHK Südthüringen ist Dr. Janet Nußbicker-Lux, Tel. 03681 362-174


Suhl, 07.11.2017