Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
 

Weiterbildungsdatenbank

Mit Hilfe der Suchkriterien und der Blätterfunktion finden Sie Ihre individuelle Weiterbildung. Sie können sich Angebote an einem bestimmten Ort und/oder ab einem bestimmten Termin anzeigen lassen oder geben Sie im Suchfeld gezielt Begriffe ein (z.B. Lehrgangsziel, Förderart oder ein beliebiges Stichwort). Die Angaben lassen sich auch miteinander kombinieren.

Seite 1 von 25   1 | 2 | 3 | 4 | 5 ...

Recht für Existenzgründer

 
Kurs-ID: 1050
Beginn: 29.11.2017
Ort: Suhl
Beschreibung: 
Dieses Seminar gibt den Teilnehmern einen Überblick über rechtliche Aspekte, die im Zusammenhang mit der Existenzgründung und Selbständigkeit stehen.

Neuregelungen im Arbeitsrecht 2018

 
Kurs-ID: 1070
Beginn: 05.12.2017
Ort: Suhl
Beschreibung: 
Dieses Seminar gibt einen kompakten Überblick über gesetzliche Neuregelungen im Arbeitsrecht. Dabei wird auf das Entgelttransparenzgesetz, welches für mehr Lohngerechtigkeit zwischen Frauen und Männern sorgen soll, eingegangen, auch wenn es bereits zum 01.06.2017 in Kraft getreten ist. Des Weiteren wird zum 01.01.2018 ein Gesetz zur Neuregelung des Mutterschutzrechtes in Kraft treten. Mit dem Gesetz soll der Gesundheitsschutz für eine stillende oder schwangere Frau und ihr (ungeborenes) Kind verbessert werden. Eine der wichtigsten Änderungen betrifft das Schwerbehindertenrecht, durch dessen Neuordnung durch das Gesetz zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung. Auch wenn Teile des Gesetzes bereits am 30.12.2016 in Kraft traten, folgen zum 01.01.2018 grundlegende Neuregelungen. Von wesentlicher Bedeutung ist die Stärkung und Ausweitung der Beteiligungsrechte der Schwerbehindertenvertretung insbesondere im Zusammenhang mit Kündigungen gem. § 95 Abs. 2 SGB IX. Ihre Nichtbeachtung kann zur Unwirksamkeit einer Kündigung führen und muss dementsprechend zukünftig strikt beachtet werden. Gleichermaßen hat der Gesetzgeber die persönliche Rechtstellung der Vertrauensleute und ihrer Stellvertreter bei der Einbeziehung der Wahrnehmung ihrer Aufgaben, bei Freistellungen, Schulungen und Büropersonal verbessert. Insgesamt wird mit Wirkung vom 01.01.2018 das SGB IX um mehr als 80 Vorschriften (!) ergänzt.

Unternehmenserfolg durch strategische Kommunikation

 
Kurs-ID: 1112
Beginn: 07.12.2017
Ort: Suhl
Beschreibung: 
Die wichtigsten Botschafter eines Unternehmens sind die eigenen Beschäftigten und zufriedene Kunden. Erfolgreiche Unternehmen halten ihre guten Beschäftigten und gewinnen gestaltungsstarke Persönlichkeiten hinzu. Interne und externe Kommunikation sind Schlüssel für Unternehmenserfolg, Mitarbeiterzufriedenheit und Vermeidung von Reibungsverlusten. Vor allem vor dem Hintergrund des anhaltenden Fachkräftemangels steigt die Bedeutung guter strategischer Kommunikation.
Das Seminar gibt den Teilnehmenden die Möglichkeit, die eigene Kommunikation mit vorhandenen Möglichkeiten abzugleichen und neue Ideen aufzunehmen oder zu entwickeln, auch in Richtung Krisenkommunikation.

Unterrichtung für Bewachungspersonal nach § 34a GewO

 
Kurs-ID: 1135
Beginn: 11.12.2017
Ort: Suhl
Beschreibung: 
Der Teilnehmer lernt die Überwachungsaufgaben eigenverantwortlich wahrzunehmen. Hierfür erwirbt er Kenntnisse über die notwendigen rechtlichen Vorschriften und Befugnisse, um diese praktisch anwenden zu können.

Für den Erhalt der Bescheinigung über den Unterrichtungsnachweis ist eine Teilnahme am Lehrgang ohne Fehlzeiten erforderlich. Die Teilnehmer müssen zwingend über "die zur Ausübung der Tätigkeit und zum Verständnis des Unterrichtungsverfahrens unverzichtbaren deutschen Sprachkenntnisse" (§ 3 Abs. 1 BewachV) verfügen.

Der Report - Vorbereitung für Industriekaufleute und Kaufleute für Büromanagement

 
Kurs-ID: 1000
Beginn: 03.01.2018
Ort: Suhl
Beschreibung: 
Die Teilnehmer erhalten wichtige Hinweise zur Gestaltung des Reports und dessen Verteidigung bzw. Präsentation.

Ausbildung der Ausbilder

 
Kurs-ID: 214
Beginn: 15.01.2018
Ort: Suhl
Beschreibung: 
Ausbilder bewegen sich ständig im Spannungsfeld zwischen den Interessen des Betriebes, den Interessen des Gesetzgebers und denen des Auszubildenden. Deshalb werden die Teilnehmer mit den notwendigen rechtlichen, pädagogischen und methodischen Kenntnissen ausgerüstet. So sind sie in der Lage, Auszubildende zu betreuen, zu qualifizieren, ihren Lernprozess zu fördern und auf den erfolgreichen Abschluss ihrer Prüfung vorzubereiten.

MS Excel Grundkurs

 
Kurs-ID: 870
Beginn: 15.01.2018
Ort: Suhl
Beschreibung: 
Die Teilnehmer erlernen und trainieren das professionelle Arbeiten mit Kalkulationsblättern und die Durchführung von Datenanalysen mit Diagrammen.

Der Lehrgang wird mit der Version Office 2013 durchgeführt. Der Einsatz von Office 2010 ist ebenso möglich.

MS Word Grundkurs

 
Kurs-ID: 868
Beginn: 24.01.2018
Ort: Suhl
Beschreibung: 
Den Teilnehmern werden die grundlegenden Kenntnisse zum effektiven Arbeiten mit Dokumenten, Formularen und Tabellen vermittelt.

Der Lehrgang wird mit der Version Office 2013 durchgeführt. Der Einsatz von Office 2010 ist ebenso möglich.

Ausbildung der Ausbilder

 
Kurs-ID: 1029
Beginn: 29.01.2018
Ort: Suhl
Beschreibung: 
Ausbilder bewegen sich ständig im Spannungsfeld zwischen den Interessen des Betriebes, den Interessen des Gesetzgebers und denen des Auszubildenden. Deshalb werden die Teilnehmer mit den notwendigen rechtlichen, pädagogischen und methodischen Kenntnissen ausgerüstet. So sind sie in der Lage, Auszubildende zu betreuen, zu qualifizieren, ihren Lernprozess zu fördern und auf den erfolgreichen Abschluss ihrer Prüfung vorzubereiten.

Neuregelungen im Arbeitsrecht 2018

 
Kurs-ID: 1025
Beginn: 30.01.2018
Ort: Suhl
Beschreibung: 
Dieses Seminar gibt einen kompakten Überblick über gesetzliche Neuregelungen im Arbeitsrecht. Dabei wird auf das Entgelttransparenzgesetz, welches für mehr Lohngerechtigkeit zwischen Frauen und Männern sorgen soll, eingegangen, auch wenn es bereits zum 01.06.2017 in Kraft getreten ist. Des Weiteren wird zum 01.01.2018 ein Gesetz zur Neuregelung des Mutterschutzrechtes in Kraft treten. Mit dem Gesetz soll der Gesundheitsschutz für eine stillende oder schwangere Frau und ihr (ungeborenes) Kind verbessert werden. Eine der wichtigsten Änderungen betrifft das Schwerbehindertenrecht, durch dessen Neuordnung durch das Gesetz zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung. Auch wenn Teile des Gesetzes bereits am 30.12.2016 in Kraft traten, folgen zum 01.01.2018 grundlegende Neuregelungen. Von wesentlicher Bedeutung ist die Stärkung und Ausweitung der Beteiligungsrechte der Schwerbehindertenvertretung insbesondere im Zusammenhang mit Kündigungen gem. § 95 Abs. 2 SGB IX. Ihre Nichtbeachtung kann zur Unwirksamkeit einer Kündigung führen und muss dementsprechend zukünftig strikt beachtet werden. Gleichermaßen hat der Gesetzgeber die persönliche Rechtstellung der Vertrauensleute und ihrer Stellvertreter bei der Einbeziehung der Wahrnehmung ihrer Aufgaben, bei Freistellungen, Schulungen und Büropersonal verbessert. Insgesamt wird mit Wirkung vom 01.01.2018 das SGB IX um mehr als 80 Vorschriften (!) ergänzt.
Seite 1 von 25   1 | 2 | 3 | 4 | 5 ...

Ansprechpartner

Antje da Silva Santos
Tel.: 03681 362-425
Fax: 03681 362-400
E-Mail schreiben


Marian Göbel
Tel.: 03681 362-426
Fax: 03681 362-400
E-Mail schreiben


Carmen Klotz
Tel.: 03628 6130-516
Fax: 03628 6130-512
E-Mail schreiben


Heidi Leistner
Tel.: 03675 7506-255
Fax: 03675 7506-250
E-Mail schreiben


Katrin Pertig
Tel.: 03681 362-427
Fax: 03681 362-400
E-Mail schreiben


Beate Rammelt
Tel.: 03681 362-429
Fax: 03681 362-400
E-Mail schreiben


Sabine Then
Tel.: 03681 362-116
Fax: 03681 362-400
E-Mail schreiben


Seitenfunktionen