Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
 

Ausschreibung der EMAS Awards 2017

Unter dem Motto „Für eine starke europäische Kreislaufwirtschaft“ zeichnet die EU-Kommission EMAS-Organisationen für besonders ressourcenschonende und effizienzsteigernde Leistungen aus. Bewerbungsschluss für die EMAS Awards 2017 ist der 20. Januar 2017.

Ausgezeichnet werden Maßnahmen oder Initiativen, die dazu beitragen, eine stärker kreislauforientierte Wirtschaft zu schaffen. Dabei geht es darum, den Wert von Produkten, Stoffen und Ressourcen innerhalb der Wirtschaft so lange wie möglich zu erhalten und möglichst wenig Abfall zu erzeugen. An EMAS teilnehmende Unternehmen und Organisationen verfolgen einen integrierten Ansatz für eine ressourcenschonende Produktentwicklung, Produktion oder Dienstleistung, die weitestgehend die verschiedenen Lebenszyklusstufen von der Rohstoffgewinnung bis zur Abfallverwertung einschließt. Mit einer Teilnahme an den EMAS-Awards 2017 dokumentieren EMAS-Organisationen ihren Beitrag und ihre Lösungen für eine nachhaltige, dekarbonisierte, ressourceneffiziente und wettbewerbsfähige Wirtschaft.

Die EU-Kommission sucht Unternehmen und Organisationen mit Maßnahmen und Initiativen, die:

  1. den Kreislaufwirtschaftsansatz stärken, z. B. durch Ressourcenoptimierung, Verbesserungen im Design von Produkten und Dienstleistungen, Abfallvermeidung, Wiederverwertung, synergetische Nutzung industrieller Prozesse.
  2. Lebenszyklusstufen bei Produkten oder Dienstleistungen auf vielen Ebenen verbessern – nicht nur innerbetrieblich, sondern auch in der Lieferkette, bei den Verbraucherinnen und Verbrauchern oder der Entsorgung.
  3. einen hohen sozialen und wirtschaftlichen Nutzen aufweisen, z. B. durch eine gute Rendite, durch die Schaffung von Arbeitsplätzen oder einen anderen sozialen Nutzen.


Die Bewerbung steht allen Unternehmen und Organisationen offen, die über eine gültige EMAS-Registrierung verfügen. Die feierliche Preisverleihung der EMAS-Awards findet am 8. Mai 2017 auf Malta statt. Mit allen Bewerberinnen und Bewerbern für das deutsche Vorauswahlverfahren wird das Bundesumweltministerium wiederum ein Fachgespräch mit Urkundenübergabe Ende 2017 in Berlin durchführen.

Die Ausschreibung der deutschen Vorauswahl zu den EMAS Awards 2017 ist auf der Internetseite des DIHK und folgendem Link zu finden: www.dihk.de/emas. Bewerbungsschluss ist Freitag, der 20. Januar 2017.

(Quelle: DIHK)