Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
 

Mindestlohn

Hier finden Sie alle Infos zum neuen gesetzlichen Mindestlohn 2015 sowie zum tariflichen Mindestlohn Ihrer Branche.


Gesetzlicher Mindestlohn


Mit Wirkung zum 1. Januar 2015 trat das Gesetz zur Regelung eines allgemeinen Mindestlohnes (Mindestlohngesetz - MiLoG) in Kraft.... mehr

Branchenspezifische Mindestlöhne


Sie wurden von den Tarifpartnern ausgehandelt und von der Bundesregierung entsprechend Arbeitnehmerentsendegesetz und Arbeitnehmerüberlassungsgesetz für allgemeinverbindlich erklärt. ... mehr

Gesetzlicher Mindestlohn – Dokumentations- und Aufzeichnungspflichten gelockert


Seit der Einführung des gesetzlichen Mindestlohns sind die damit zusammenhängenden Dokumentationspflichten ein Streitpunkt. Durch die Mindestlohndokumentationspflichtenverordnung – MiLoDokV vom 29. Juli 2015 wurden einige Regelungen der Vorgängerverordnung vom 18. Dezember 2014 entschärft. ... mehr

Mindestlohn: Betriebsprüfung durch das Hauptzollamt


Durch den ab dem 1. Januar 2015 vorgeschriebenen Mindestlohn kommen auf Arbeitgeber nicht nur neue Aufzeichnungspflichten zu. ... mehr

Datenschutzrechtlicher Hinweis zum Mindestlohngesetz (MiLoG)


Das Mindestlohngesetz sieht in § 13 vor, dass das auftraggebende Unternehmen dafür haftet, wenn der Auftragnehmer den Mindestlohn nicht an seine Arbeitnehmer zahlt.... mehr

Bezug von Kurzarbeitergeld und Umlagesatz für Insolvenzgeld


Die Änderungen des Mindestlohns ab 1. Januar 2016 betreffen den Bezug des Kurzarbeitergeldes und den Umlagesatz für Insolvenzgeld.... mehr

Anrechnung von Sonderzahlungen auf gesetzlichen Mindestlohn


Neues Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 25. Mai 2016 zum gesetzlichen Mindestlohn... mehr

Anrechnung von Sonderzahlungen auf gesetzlichen Mindestlohn


Das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg hat mit Urteil vom 12. Januar 2016, Az.: 19 Sa 1851/15, über die Anrechnung von Sonderzahlungen auf den gesetzlichen Mindestlohn und die Berechnungsgrundlage für vereinbarte Zuschläge entschieden.... mehr

Streichen von Urlaubs- und Weihnachtsgeld wegen Mindestlohn nicht durch Änderungskündigung möglich


Das Landesarbeitsgericht (LArbG) Berlin-Brandenburg hat mit Urteil vom 2. Oktober 2015, Az.: 9 Sa 570/15, entschieden, dass eine Änderungskündigung, mit der der Arbeitgeber aufgrund des höheren Stundenlohnes nach dem Mindestlohngesetz bisher gezahltes Urlaubs- und Weihnachtsgeld streichen will, unwirksam ist.... mehr

Voller Mindestlohn-Anspruch für Zeitungszusteller beim Einsortieren von Werbung


Das Arbeitsgericht Nienburg hat mit Urteil vom 13. August 2015, Az.: 2 Ca 151/15, entschieden, dass es sich beim händischen Einsortieren von Werbeprospekten durch einen Zeitungszusteller um eine Tätigkeit handelt, die nicht mehr von der Zustelltätigkeit umfasst ist.... mehr

Monatlich anteilig ausgezahltes Weihnachts- und Urlaubsgeld ist auf den Mindestlohn anrechenbar


Das Arbeitsgericht Herne hat mit Urteil vom 7. Juli 2015 entschieden, dass Arbeitgeber monatlich anteilig ausgezahltes Weihnachtsgeld und zusätzliches Urlaubsgeld auf den dem Arbeitnehmer gemäß § 1 Abs. 1 Mindestlohngesetz zustehenden Mindestlohnanspruch anrechnen dürfen.... mehr

Keine Anrechnung von zusätzlichem Urlaubsgeld auf den Mindestlohn


Das Arbeitsgericht Bautzen hat mit Urteil vom 25. Juni 2015 entschieden, dass zusätzliches Urlaubsgeld nicht auf den gesetzlichen Mindestlohnanspruch angerechnet werden darf. ... mehr

Mindestlohn für pädagogisches Personal auch bei Entgeltfortzahlung an Feiertagen und bei Arbeitsunfähigkeit


Gemäß Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 13. Mai 2015 richtet sich die Höhe der Entgeltfortzahlung an Feiertagen und im Krankheitsfall nach den für diesen Personenkreis erlassenen Mindestlohnvorschriften.... mehr

Leistungsbonus in Berechnung des Mindestlohns einzubeziehen


Laut Urteil des Arbeitsgerichts Düsseldorf vom 20. April 2015 sind mindestlohnwirksam alle Zahlungen, die als Gegenleistung für die erbrachte Arbeitsleistung mit Entgeltcharakter gezahlt werden.... mehr

Mindestlohn: Keine Anrechnung von Urlaubsgeld und jährlicher Sonderzahlung


Das Arbeitsgericht Berlin hat mit Urteil vom 4. März 2015 entschieden, dass eine Änderungskündigung, mit der ein zusätzliches Urlaubsgeld und eine jährliche Sonderzahlung auf den gesetzlichen Mindestlohn angerechnet werden, unwirksam ist.... mehr

Ansprechpartner

Holger Fischer
Tel.: 03681 362-114
Fax: 03681 362-320
E-Mail schreiben