Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
 

Branchenspezifischer Mindestlohn in der Abfallwirtschaft steigt

 

Ab dem 1. Juli 2015 steigt bundesweit für alle Beschäftigten der Abfallwirtschaft der branchenspezifische Mindestlohn von 8,86 Euro auf 8,94 Euro brutto pro Stunde. Dieser bezieht auch die Straßenreinigungs- und Winterdienste ein. Eine weitere Erhöhung auf 9,10 Euro pro Stunde erfolgt zum 1. Januar 2016. Der im Tarifvertrag vereinbarte Mindestlohn ist für allgemeinverbindlich erklärt worden. Damit müssen auch Betriebe den Mindestlohn zahlen, die nicht tarifgebunden sind. Der Mindestlohn von 8,94 Euro gilt auch für Arbeitgeber mit Sitz im Ausland, wenn sie Beschäftigte nach Deutschland entsenden.




Ansprechpartner

Holger Fischer
Tel.: 03681 362-114
Fax: 03681 362-320
E-Mail schreiben