Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
 

Gemeine Tricks unseriöser Kunden

So sichern Sie Ihre Vergütung für Ihre Leistung

 

So sichern Sie Ihre Vergütung für Ihre Leistung

 

Es gibt immer wieder Versuche von unredlichen Kunden,  Sie um Ihr wohlverdientes Honorar zu bringen. Unseriöse Kunden spekulieren darauf, dass Sie als Kleinunternehmer weder eine Rechtsabteilung noch Zeit und Geld für lange Streitereien haben. Schützen Sie sich vor diesen Tricks:

 

Probearbeit ohne Honorar:

 

Ein Interessent gaukelt Ihnen einen Großauftrag vor. Damit er weiß, dass Sie der Richtige dafür sind, fordert er von Ihnen eine Probearbeit. Das Honorar werde dann in den Großauftrag „einkalkuliert“. Lassen Sie sich darauf ein, nimmt der Auftraggeber Ihre Arbeit und Ideen dankend an. Der versprochene Auftrag wird sich dann unter Umständen aber „leider zerschlagen“. Deshalb unser Rat: Lehnen Sie eine kostenlose Probearbeit ab!  Entgegenkommen können Sie zeigen, indem Sie die 1. Arbeit zum günstigen Einstiegspreis anbieten.

 

Auftragsserie statt Überweisung:

 

Sie arbeiten für eine neue Firma auf Rechnung. Noch bevor die Firma zahlt, erteilt die Ihnen einen 2. Auftrag und stellt den 3. in Aussicht. Sie beschäftigen sich lange mit der Frage, ob eine Mahnung diesen wichtigen Neukunden verärgern wird. Wenn Sie sich endlich dazu durchringen, erfahren Sie vielleicht, dass das Unternehmen längst insolvent ist. Vor solchen Erfahrungen schützen Sie sich durch strukturiertes Forderungsmanagement. Sie haben Ihre Leistung vertragsgemäß erbracht, dann können Sie von Ihrem Geschäftspartner auch die vereinbarte Vergütung verlangen.  Wer nicht zahlt, hat häufig einen anderen Grund dafür als Vergesslichkeit.

 

Unredliche Reklamation:

 

Ihr Kunde ist mit Ihrer Arbeit zufrieden – bis es ans Zahlen geht. Dann sagt er, er habe sich das Ergebnis „eigentlich anders“ vorgestellt, und  spekuliert auf Ihre Kulanz. Was sollten Sie in diesem Fall tun? Unser Tipp: Bestehen Sie auf  die Bezahlung, wenn keine Mängel auszumachen sind. Lassen Sie sich nicht ausnutzen, nur weil es überall heißt, Sie müssten Reklamationen kulant erledigen. Das trifft nämlich nur bei tatsächlichen Mängeln und gegenüber redlichen Kunden zu!




Ansprechpartner

Holger Fischer
Tel.: 03681 362-114
Fax: 03681 362-320
E-Mail schreiben