Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
 

Vorsicht vor Erfassung gewerblicher Einträge

Die IHK Südthüringen mahnt aus aktuellem Anlass zur Vorsicht und genauen Prüfung von Eintragungsofferten in ein Firmenverzeichnis Thüringen. Schreiben des Adressverlages mit Sitz in Bukarest sind in den vergangenen Tagen verstärkt bei Südthüringer Unternehmen per Post oder per Telefax eingegangen. Die IHK Südthüringen weist darauf hin, dass eine gesetzliche Verpflichtung zur Eintragung nicht besteht.

 

Im Kleingedruckten des Formulars findet sich eine Klausel, wonach sich der Unterzeichner für mindestens zwei Jahre an das Firmenverzeichnis vertraglich bindet. Für die Aufnahme in das Verzeichnis entstehen monatliche Kosten von 66 Euro netto. Unter Beachtung der Mindestvertragslaufzeit summieren sich die Kosten für den Eintrag auf circa 1.600 Euro netto.

 

Die IHK Südthüringen rät den Unternehmen, von einer Eintragung Abstand zu nehmen, da keine Verpflichtung zur Eintragung in das Verzeichnis besteht und der Werbewert der Adressverzeichnisse als gering eingeschätzt werden kann. Generell sollte bei Angeboten von Branchenbuchverlagen, Wirtschaftsinformationsdiensten oder Gewerbeverzeichnissen aller Art das Kleingedruckte genau gelesen werden. Es empfiehlt sich auch Zeitdruck zu vermeiden und bei Ungewissheit über die Seriosität der Angebote Kontakt mit der IHK Südthüringen aufzunehmen.




Ansprechpartner

Holger Fischer
Tel.: 03681 362-114
Fax: 03681 362-320
E-Mail schreiben