Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
 

Förderung im Freistaat Thüringen

Angebote des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Technologie
Alle Angebote des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft (TMWWDG) sind darauf ausgerichtet, die Wettbewerbsfähigkeit der Thüringer Wirtschaft zu erhöhen. Unternehmen sollen in die Lage versetzt werden, neue Wachstumsmärkte zu erschließen.

Hierfür gewährt das Land u.a. Investitionszuschüsse und Hilfen zur Existenzgründung. Außerdem können Unternehmen auf zahlreiche Unterstützungsmöglichkeiten in Form von Darlehen, Zinszuschüssen und Bürgschaften zurückgreifen.

Wir möchten an dieser Stelle die wichtigsten Förderinstrumente des Freistaates Thüringen darstellen. Eine vollständige Übersicht finden Sie in der Förderfibel im nebenstehendem Download.

Neue GRW-Richtlinie in Kraft


Am 26. Mai 2016 ist die neue GRW-Richtlinie (Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“) in Kraft getreten und ersetzt die seit dem 1. September 2015 geltende Richtlinie. Die vorige Richtlinie wurde durch die Thüringer Industrie- und Handelskammern auf Grund des kompliziert gestalteten Systems der Zuschlagskriterien beanstandet. Sie war vor allem von kleinen Unternehmen kaum anwendbar. Insgesamt bietet die neue Richtlinie bessere Fördermöglichkeiten für einen größeren Kreis von Antragstellern. Vor allem wird die Anhebung der Basisförderung für kleine Unternehmen besonders begrüßt, ebenso die Wiedereinführung der Lohnkostenförderung und die Einbeziehung gesicherter Arbeitsplätze für die Ermittlung zuschussfähiger Investitionskosten.... mehr

Thüringen-Invest


Investitionsvorhaben ab 10.000 € (Zuschuss oder Zuschuss kombiniert mit Darlehen)... mehr

Thüringen-Dynamik


Investitionen und Betriebsmittel ... mehr

Thüringen-Kapital


Investionen, Betriebsmittel, Markteinführung neuer Produkte, Innovationen, Kauf von Unternehmensanteilen... mehr

Ansprechpartner

Annegret Klein
Tel.: 03628 6130-513
Fax: 03628 6130-512
E-Mail schreiben